USA: Myrtle Beach hat nun einen echten Kwik-E-Mart

22.08.2018

USA: Myrtle Beach hat nun einen echten Kwik-E-Mart

Der erste echte Kwik-E-Mart wurde in Myrtle Beach in den USA eröffnet. Quelle: Youtube/Mr Myrtle

In Myrtle Beach hat ein realer Nachbau des Kwik-E-Marts eröffnet. Der Supermarkt, der aus "Die Simpsons" bekannt ist, wurde detailgetreu an der Promenade umgesetzt.

Lebensmittel sucht man hier jedoch vergebens: Größenteils werden hier Simpsons-Fanartikel in allen Variationen angeboten. Die Produktpalette reicht von Magneten, über T-Shirts bis hin zu Stofftieren. Lediglich ein zuckersüßes Squishee kann man hier ebenso wie in der Serie kaufen. 

Beim Bau des Shops hat man sich große Mühe gegeben, den bekannten Kwik-E-Mart so exakt wie möglich nachzubauen. Von außen ist dies auf jeden Fall gelungen und selbst im Inneren findet man viele Anspielungen und kleine Details auf die Serie wieder. Natürlich hat auch der wohl bekannteste Zeichentrick-Inder hier seine Spuren hinterlassen. Apu findet man aber leider nicht hinter der Kasse wieder.

Der Kwik-E-Mart in Myrtle Beach gehört zu dem angrenzenden Aztec Theater. Dieses Kino wurde ebenfalls durch "Die Simpsons" inspiriert. Ende 2018 soll es dann auch seine Türen für Besucher geöffnet haben.

Beide Simpsons-Gebäude befinden sich auf der Promenade von Myrtle Beach. Dieser Ferienort an der Küste South Carolinas ist bei Touristen sehr beliebt.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Kwik-E-Mart in der realen Welt entstanden ist. 2007, zum Start von "Die Simpsons - Der Film", änderte die US-Supermarktkette "7 Eleven" viele ihrer Läden zeitweise zu Kwik-E-Marts landesweit. In den Simpsons-Themenwelten in den Universal-Freizeitparks in Hollywood und Orlando kann man ebenfalls einen Kwik-E-Mart bestaunen.

Tour durch den Kwik-E-Mart in Myrtle Beach