"Playdate with Destiny": Neuer Simpsons-Kurzfilm mit Maggie

28.02.2020

Der Kurzfilm "Play Date with Destiny" mit Maggie Simpson in der Hauptrolle soll in Kinos vor Pixars neuem Film "Onwards" gezeigt werden.

Die Simpsons werden (erneut) mit einem Kurzfilm im Kino zu sehen sein. Gezeigt werden soll "Playdate with Destiny" vor Pixars neuem 3D-Animationsfilm "Onwards". Der Film startet am 06. März 2020 in den Kinos.

Auf dem offiziellen Kanälen in den sozialen Medien geben die Simpsons-Macher nun erste (wenige) Informationen preis. Die Hauptrollen in dem wenige Minuten langen Werk wird Maggie Simpson haben. Ein veröffentlichtes Promobild zeigt die Jüngste der Simpsons im eleganten Outfit mit einem unbekannten Baby auf einem Balkon sitzend. Die Aussieht erinnert an eine griechische Insel, wie z.B. Santorin und Kreta oder einen europäischen Küstenort. Zu der Handlung des "Shorts" wurde bislang noch nichts preisgegeben.

Der Film soll in Kinos vor dem neuen Film "Onwards" aus dem Hause Pixar gezeigt werden. Traditionell werden zu diesem Anlaß Kurzfilme produziert. Da Pixar ebenso wie "Die Simpsons" zum Disney-Konzern gehört, setzt man nun anscheinend auf die Neuankömmlinge beim Medienriesen Disney. Erst seit wenigen Monaten ist bekannt, dass die Simpsons bald exklusiv auf dem Streaming-Dienst Disney+ zu sehen sein werden.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Simpsons-Kurzfilm vor einem Kinofilm gezeigt wird. 2006 wurde vor "Ice Age 4 - Voll verschoben" ein Film mit dem Titel "Der längste Kita-Tag" (Original: The Longest Daycare) gezeigt. Auch damals war Maggie Simpson in der Hauptrolle zu sehen. Der Kurzfilm war eine Fortsetzung der Episode "Bühne frei für Marge" aus Staffel 4 und wurde in 3D produziert.

Maggie Simpsons in "The Longest Daycare"