Wo liegt Springfield aus den Simpsons?

Um herauszufinden wo das "echte" Springfield und Zuhause der Simpsons liegt, muss man als erstes einmal wissen, dass niemand (und zwar wirklich niemand weiß), wo die Stadt Springfield liegt. Es ist einfach eine Stadt in Amerika.

Auch in diesem wirklich langen Text werdet ihr nicht erfahren wo Springfield liegt. Aber ihr solltet ihn trotzdem lesen, denn die verschiedenen Möglichkeiten die hier aufgezählt werden, sind zum einen sehr lustig und zum anderen könnten sie wirklich sehr nahe an die Wahrheit herankommen. Viel Spaß!

Wie das Springfield der Simpsons aussieht, ist klar - aber wo liegt es eigentlich?

Wie das Springfield der Simpsons aussieht, ist klar - aber wo liegt es eigentlich?

Es gibt 19 Springfields in den USA

Ja, das Phanomän Springfield, das für Millionen von Amerikanern und Milliarden Menschen auf der ganzen Welt ein Rätsel ist, kann nicht einmal von Matt Groening, dem Erfinder der Simpsons und damit von Springfield, gelöst werden.

Denn nicht einmal Matt Groening weiß wo diese Stadt liegt. In einem Interview sagte er einmal, er hätte diesen Namen für den Wohnort der Simpsons gewählt, weil "Springfield" einer der häufigsten Städtenamen in den USA ist.

In diesen Staaten gibt es ein Springfield:

  • Colorado
  • Florida
  • Georgia
  • Illinois
  • Kentucky
  • Louisiana
  • Massachusetts
  • Minnesota
  • Missouri
  • Nebraska
  • New Jersey
  • Ohio
  • Oregon
  • Pennsylvania
  • South Carolina
  • South Dakota
  • Tennessee
  • Vermont
  • Virginia

Dass man den genauen Standort von unserem Springfield wohl niemals herausfinden kann und wird, hat Matt Groening schon sehr früh deutlich gemacht. In einer Szene mit dem Bruder von Homer wird das richtige Springfield nicht verraten:

Herb: Ich brauche ein Fahrschein nach Springfield.
Verkäufer: Springfield, Illinois?
Herb: Nein.
Verkäufer: Springfield, Massachusetts?
Herb: Nein, Springfield...

Als Herb dann den Namen des Staates sagt, rauscht ein Zug vorbei und man versteht die Antwort nicht.

Die Postion des Simpsons Springfield ist ein Running Gag

So zieht sich das bis heute hin. Immer wenn der Staat des einzig wahren Springfield genannt oder auf einer Karte gezeigt wird, kann der Zuschauer es nicht sehen oder hören.

Warum das eigentlich so ist? Nun, zum einen eben deshalb weil Matt Groening es von Anfang an selber nicht wusste. Zum anderen deshalb weil es den Autoren mittlerweile richtig Spaß macht, die Zuschauer im Unklaren darüber zu lassen. Und natürlich deshalb weil die Simpsons dadurch viel vielseitiger sein können.

Da fahren sie schnell an das Meer oder zum Betriebsausflug in die verschneiten 5000 Meter Berge. Da ist Springfield einmal nur zwei Stunden mit dem Bus nach New York und ein anderes mal in der Nähe der Area 51.

Auf Spurensuche durch die Episoden

So, nachdem wir jetzt die Vorzüge kennen warum Springfield unentdeckt bleiben sollte, wollen wir natürlich schon ganz gerne wissen wo es denn nun liegt. Fangen wir also an etwas auszuschließen.

Dass es auf jeden Fall in den USA liegt, dürfte wohl klar sein. Solltet ihr es nicht glauben, hier einige schlagkräftige Argumente die auf jeden Fall dafür sprechen:

[7G01] Bart & Lisa schauen "Amerkias meist bewaffnete"
[7G02] Bart nennt Homer einen "dämmlichen Nord Amerikanischen Affen"
[7G10] Bart tritt dem "Zukünftige Fotografen Amerikas" Club bei.
[7F16] Als Herb Homer fragt aus welchem Land er sein, sagt der nur "Amerika".
[8F22] Homer macht bei der "Vierten July" Parade mit.
[9F20] Lionel Hutz sagt: Wenn Amerkia irgandwas braucht, dann sind es Anwälte".
[1F04] Ned der Teufel sagt: "Oh, ihr Amerikaner mit euren fairen Prozessen".

Außerdem sind die Simpsons eine amerikanische Fernsehserie und Matt Groening ist Amerikaner. Logisch!

Dass Springfield in Amerika liegt wissen wir nun, aber in welchem der 19 oben genannten Staaten liegt es?

Wenn man versucht die Lage Springfields durch die Telefon-Vorwahl der Simpsons herauszufinden, wird man wenig Glück haben, da ihre Vorwahl 555 in vielen Filmen und Serien verwendet wird und nicht wirklich existiert. Auch das Staatskürzel NT, was in [9F13] auf Homers Führerschein zu sehen ist, hilft nicht weiter. Es steht laut Simpsons Producer David Silverman für North Takoma. Dieser Staat existiert aber nicht.

Welche Staaten können es gar nicht sein?

Zunächsteinmal beziehen wir uns daher auf eine Karte, die in einer Folge gezeigt wird und auf der alle Staaten durchgestrichen sind in die die Simpsons nicht mehr reisen dürfen.

Unter anderem sind Missouri, Tennesee, Virginia, Nebraska und Ohio durchgestrichen. South Dekota streicht Homer gerade durch. Somit fallen diese Staaten also schonmal weg.

Ebenso kann Georgia ausgeschlossen werden. Homer und Bart bringen nämlich in [AABF13] mit einem LKW eine Lieferung nach Atlanta in Georgia. Wenn man bedenkt wie lang sie dafür brauchen, kann sich unser Springfield auch nicht in Georgia befinden.

Da Chief Wiggum und Rektor Skinner in [4F20] nach New Orleans in Louisiana zum Verbrecherjagen gehen und in [9F01] diese Stadt in einem Musical mies gemacht wird, liegt Springfield wahrscheinlich auch nicht in Louisiana.

Abe zeigt in der Folge [2F07] Homer seinen Geburtsort in South Carolina. Allerdings fahren sie bis dahin sehr lange, deshalb wohnen die Simpsons wohl heute nicht mehr dort in der Nähe. Also kann man South Carolina auch ausschließen.

Die Simpsons fahren in [BABF16] nach Florida und erhalten am Ende Staatsverbot. Deswegen kann Springfield auch nicht in Florida liegen

Zuletzt kann noch Massachusetts ausgeschlossen werden, da Homer in [3F08] zu Sideshow Bob sagt, er solle wieder zurück nach Massachusetts gehen.

Übrig bleiben jetzt noch Illinois, Kentucky, Colorado, Minnesota, New Jersey, Pennsylvania, Vermont und Oregon.

Davon können Illinois, Colorado, New Jersey und Vermont ausgeschlossen werden, da Hurricans eigentlich nur an der Ostküste vorkommen und in der Folge [4F07] einer das Simpsonshaus zerstört. Illinois, Colorado, New Jersey und Vermont liegen aber ganz am anderen Ende der USA.

Liegt Springfield etwa in Oregon?

So, von ehemals 19 möglichen Staaten bleiben jetzt noch drei.

Kentucky, Pennsylvania und Oregon

Von diesen dreien lässt sich kein Staat wirklich mehr ausscheiden.

Sehr viel spricht allerdings dafür, dass unser Springfield tatsächlich in Oregon liegt. Zum einen ist dort Matt Groening geboren. Zu anderen liegt Oregon im Osten der USA, hat ein Meer, Berge und eine kleine Wüste.

Und tatsächlich: Im Frühjahr 2012 gab Matt Groening bekannt, dass das echte Springfield in Oregon liegt. Die Stadt ist sehr stolz auf diese Auszeichnung und so findet man nun an jeder Ecke Simpsons-Merchandising.

Rätsel gelöst? Nein!

Kurz danach gab Groening bekannt, dass seine Aussage in einem Interview natürlich nur ein Gag war und man nicht verraten wird, wo das wahre Springfield liegt. Und wenn man weiter in den Episoden recherchiert, wird man bestimmt auch einen Grund finden, warum Springfield gar nicht in Oregon liegen kann.

Fazit: Springfield ist eine Zeichentrickstadt. Und die Suche nach ihrer wahren Position so alt wie "Die Simpsons" selber. Und das macht nicht nur Spaß, sondern ist auch gut so!