Lisa Simpson: Superstar

A Star Is Torn

Lisa Simpson: Superstar

US-Erstausstrahlung: 08.05.2005

DE-Erstausstrahlung: 21.01.2006

Staffel: Staffel 16

Regie: Nancy Kruse

Drehbuch: Carolyn Omine

Produktionscode: GABF13

Lisa will an einem Gesangswettbewerb teilnehmen, und Homer schreibt die Songs für sie. Die sind so gut, dass sie problemlos ins Finale kommt. Aber zuvor streitet sie sich mit Homer, so dass der ihr Management niederlegt. Er schreibt nun Songs für ihren Konkurrenten Cameron. So ist Lisa gezwungen, sich selbst ein Lied fürs Finale zu schreiben. Es wird eine Liebeserklärung an ihren Dad, und das Publikum ist hellauf begeistert, während Homer für Cameron einen egoistischen, überheblichen Song schreibt, so dass der vom Publikum ausgebuht wird. Lisa ist überglücklich und versöhnt sich wieder mit ihrem Dad.

Couchgag:

Homer läuft im Stile der Serie "Get Smart" entlang einer roten Linie durch mehrere Gänge und Türen bis zu einer Telefonzelle, dort wählt er eine Nummer. Daraufhin fällt er durch eine Luke auf die Couch, wo der Rest der Familie bereits sitzt.

Gaststars:

Fantasia Barrino als Clarissa

Bilder zur Episode "Lisa Simpson: Superstar"

Ausstrahlungen auf ProSieben (seit 2014)

01.09.2015, 16.12.2015, 01.08.2016, 03.11.2016, 29.06.2017, 03.11.2017, 11.01.2018